Skip to content

Reisemanagement für Krisen- Kriegsgebiete

Reisemanagement für Krisen- Kriegsgebiete

Übersicht

Ihr Unternehmen ist in Regionen mit erhöhten Sicherheitsrisiken tätig? Dann schützen Sie Ihre Angestellten – ob nun auf kurzfristiger Geschäftsreise oder länger anhaltenden, beruflichen Aufenthalten. Gemeinsam mit Ihnen erarbeiten wir ein konkretes Konzept für Ihre Reisesicherheit, sowie für Ihr Risikomanagement um Ihr Risiko maximal zu minimieren.

Dieses Konzept fertigen wir individuell basierend auf Ihren Geschäftsprozessen an, um ein höchst mögliches Risiko- und Gefährdungsbewusstsein zu schaffen.

Gemeinsam wird ein Maßnahmekatalog erarbeitet, der auf mögliche Gefahren individuelle Handlungsmöglichkeiten ergibt. Diese sind fest an länderspezifische Informationen gebunden. Während unserer gemeinsamen Zeit bekommen Sie ein Verhaltens- und Sicherheitstraining für Auslandreisen in Krisengebiete mit dem Schwerpunkt auf Gewalt- und Gefahrenprävention, Deeskalation und der generellen Sensibilisierung für dieses Thema.

  • Wenn vorhanden: Analyse des Corporate Security Management
  • Reisevorbereitung (u.a. Versicherung und medizinische Vorkehrungen)
  • Abgleich bestehender Maßnahmen mit den Anforderungen der gesetzlichen Fürsorge- u. Organisationsverpflichtungen
  • Identifikation von potentiellen Gefahren bei Auslandsprojekten
  • Generelle Gefahren und Risiken
  • Evakuierungshilfe im Notfall mit Heimatrückführung
  • Erfahrener Personenschutz aus Spezialeinheiten der Polizei und des Militärs mit Erfahrung in Kriegsgebieten (bewaffnet und/oder unbewaffnet), bedingt an der Gesetzeslage im Zielland
  • Unterstützung bei Lösegeldverhandlungen, Lösegeldübergaben sowie allgemein Lösegeldzahlungen
  • Technische Hilfsmittel

Ihr Ansprechpartner

Can Moussa

Telefon

+49 (0) 521 9863 0721

Telefon

info@work2live.de

Öffnungszeiten

Mo. - Do. 07:30 Uhr - 16:00 Uhr
Fr. 07:30 Uhr - 16:00 Uhr

Adresse

Eckendorfer Straße 85
33609 Bielefeld